Tour de Nordkirchen

Veröffentlicht am 06.05.2016 in Kommunalpolitik

Am letzten Mittwoch hatte die SPD Nordkirchen ihre diesjährige Jahreshauptversammlung. Aus diesem Anlass besuchte uns auch unser Bundestagsabgeordneter Ulrich Hampel, der zugleich die Gelenheit nutzte, sich einen eigenen Eindruck über den Umbau der Schloßstraße und des Ludwig-Becker-Platzes zu verschaffen.

Aber nicht allein die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Dorfkernerneuerung interessierten Ulrich Hample, sondern auch die Frage, wie sich in Zeiten von Amazon und Co. in einer kleinen Gemeinde wie Nordkirchen ein Buchladen erfolgreich behaupten kann.

Asylpolitik ist eine Kernfrage der Politik in Berlin wie auch in der Schloßgemeinde. Was lag also näher, als ein Element erfolgreicher und vorbildlicher Intergartions- und Unterstützungsarbeit auf freiwilliger Basis zu besuchen: Die Kleiderkammer der Pfarrcaritas - obwohl der Name "Kleiderkammer" der vorbildlichen Einrichtung nicht mehr gerecht zu werden vermag.

Last but not least: Ulrich Hampel stellte der Nordkirchener SPD seine Idee des "roten Tisches" vor, eine rot lackierte transportable Sitzgruppe, die er ab sofort dazu nutzen will, in seinem Wahlbezirk noch präsenter zu sein und in lockerer Atmosphäre mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Die Premiere hat jedenfalls gut funktioniert.