SPD wählt ihren Kandidaten für die Bundestagswahl

Veröffentlicht am 02.12.2012 in Kommunalpolitik

Zwei Delegierte des Ortsvereins Nordkirchen – Südkirchen – Capelle, Petra Schröer und Torsten Möller, und der Vorsitzende des Unterbezirks Coesfeld André Stinka, gratulierten Ulrich Hampel zu seiner Wahl zum Bundestagskandidaten für den Kreis Coesfeld/Steinfurt II am 01.12.2012.

Ulrich Hampel: geboren am 28.10.1964, verheiratet, ein Sohn Werdegang:
  • seit 1982 Mitglied der IG BCE und der SPD
  • Ausbildung zum Bergmechaniker
  • Jugendsekretär der IG BE (heute IG BCE) in Recklinghausen
  • Studium an der Sozialakademie
  • Stellvertretender Bezirksleiter im Bezirk Hamm
  • Bezirksleiter
im Bezirk Münster-Bielefeld Sehe auch: www.ulrich-hampel.de facebook.com/ullihampel.nahdran Erreichbar: mobil: 01523 4252016 seine vorrangigen Themen:
  • Gute und zukunftsfähige Arbeit,
  • gleiche Bezahlung für Frauen, gleiche Bezahlung bei Leiharbeit u. Festangestellten,
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz,
  • sozial gerechte Sozialsysteme (Gesundheit, Pflege, Rente),
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Pflege,
  • neue Arbeitszeitmodelle,
  • demografiefeste Personalpolitik,
  • Reduzierung prekärer Beschäftigungsverhältnisse,
  • Schaffung/Ausweitung flexibler Übergänge in die Rente,
  • bessere und gerechtere Bildungschancen,
  • sichere und nachhaltige Energiepolitik und bezahlbare Energieversorgung,
  • Ausbau der Energieinfrastruktur.